Ein letztes Rennen für eine lebende Legende

25.01.2021

Der Nacht-Slalom von Schladming wird zum Abschiedsrennen eines Slalom-Künstlers, der seit dem Jahr 2000 im Weltcup mit dabei ist.

Adieu, Julien. – Foto: GEPA pictures

Am 23. Januar des Jahres 2000 – rund drei Monate bevor die beiden derzeit verletzten Norweger Lucas Braathen und Atle Lie McGrath geboren worden sind – hat er sein erstes Weltcup-Rennen bestritten. Es war der Slalom in Kitzbühel. Am 26. Januar 2021 geht nun die Karriere von Julien Lizeroux zu Ende. Auch in Österreich, beim Nacht-Slalom von Schladming. Der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk