Künftig steht eine Frau an der Spitze des US-Verbandes

27.09.2021

Ab dem 18. Oktober übernimmt Sophie Goldschmidt als Präsidentin und CEO die Leitung des US Ski- und Snowboardverbandes. Goldschmidt verfügt über grosse Führungserfahrung in diversen Sportverbänden und löst Tiger Shaw ab.

Sophie Goldschmidt. – Foto: usskiandsnowboard.org

Per 18. Oktober wird Tiger Shaw nach rund acht Jahren Amtszeit den Sessel an der Spitze des amerikanischen Ski- und Snowboardverbandes räumen und künftig im Verband beim Fundraising für die Athletinnen und Athleten aktiv sein. Die Position als Präsidentin und CEO von U.S. Ski&Snowboard wird ab diesem Tag mit Sophie Goldschmidt eine im . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk