Warum ein WM-Titel schon in jungen Jahren das grosse Ziel ist

17.02.2021

Warum und weshalb will eine Spitzensportlerin/ein Spitzensportler vorübergehend die/der Beste der Welt in seiner Sparte sein? Eine auf den ersten Blick einfache Frage – viele spannende Antworten von Menschen, die mit dem Skirennsport verbunden sind.

Corinne Suter geniesst es, Weltmeisterin zu sein. – Foto: GEPA pictures

Warum und weshalb will ein Kind, später eine Nachwuchsathletin/ein Nachwuchsathlet und letztlich eine Spitzensportlerin/ein Spitzensportler Weltmeisterin/Weltmeister werden? Ist es die Aussicht auf Ruhm, Bekanntheit oder Anerkennung? Möchte sie oder er gern Teil der Geschichte ihrer/seiner Sportart sein? Erhofft sie/er sich grösseres Ansehen in der Hierarchie der Skirennfahrerinnen/-rennfahrer? Ist es der finanzielle . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk