Christoph Krenn erfolgreich operiert

11.03.2021

Der österreichische Speed-Spezialist Christoph Krenn hat sich einem operativen Eingriff an der Halswirbelsäule unterziehen müssen und wird vorerst pausieren müssen.

Christoph Krenn. – Foto: GEPA pictures

Österreichs Speed-Spezialist Christoph Krenn muss länger pausieren. Der 26 Jahre alte Niederösterreicher hat sich am Donnerstag (11. März) im Sanatorium Kettenbrück in Innsbruck einem Eingriff unterziehen müssen. Bei Krenn, der zuletzt Mitte/Ende Februar die FIS- und Europacup-Rennen in Sella Nevea bestritten hat, ist kürzlich ein Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule diagnostiziert . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk