Juan del Campo auf einer Achterbahnfahrt der Gefühle

06.07.2021

Zuerst die Freude über den Materialwechsel, jetzt Verletzungspech. Der Spanier Juan Del Campo muss nach einem Trainingsunfall um den Start beim ersten Weltcup-Slalom bangen, seine zweite Teilnahme bei Olympischen Spielen sollte indes möglich sein.

Juan del Campo, Spaniens aktuell bester Slalomfahrer, hat sich verletzt. – Foto: GEPA pictures

Spaniens derzeit bester Slalomfahrer wird den EM-Halbfinal der Fussballer seines Heimatlandes gegen Italien am 6. Juli vom Bett im Spital von Torrelodones nach Madrid aus betrachten müssen. Der 27-Jährige hat sich – nachdem er sich jüngst in den sozialen Medien noch über den Ausrüsterwechsel von Nordica zu Fischer hatte freuen können – just an seinem . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk