Befristeter Luxus für AJ Ginnis – das eigene Bett und Mutters Küche

09.02.2021

Sechs Männer und sechs Frauen vertreten Griechenland bei den Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo. Aber der Star der Truppe ist erst im Spätsommer 2020 dazu gestossen: der Slalom-Spezialist AJ Ginnis. Mit skinews.ch hat Ginnis in einem exklusiven Interview über einige Dinge – unter anderem über das Skifahren – gesprochen.

AJ Ginnis, zum ersten Mal bei einer WM für Griechenland am Start. – Foto: GEPA pictures

Griechenlands Slalom-Spezialist AJ Ginnis hat die Pause zwischen seinem letzten Weltcup-Einsatz und dem WM-Slalom in Cortina d'Ampezzo zu einem kurzen Trip genützt. Der 26-Jährige ist aber nicht Richtung Athen geflogen, sondern hat einige Tage in den USA, seiner anderen Heimat, verbracht. Seit Dienstag (9. Februar) ist Ginnis wieder in Europa. skinews.ch hat . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk