Weltcup-Auftakt findet ohne Zuschauer statt

19.08.2020

Wenn am 17./18. Oktober in Sölden der Skiweltcup in die Saison 2020/21 startet, wird alles etwas anders sein. Am Rettenbachferner werden keine Zuschauer vor Ort sein und auch das Party- und Rahmenprogramm fallen aus. Und auch die Parallel-Rennen von Zürs finden ohne Publikum statt.

Keine Zuschauer in Sölden. – Foto: GEPA pictures

Wenn am 17./18. Oktober der Startschuss in den Weltcup-Winter 2020/21 gegeben wird, wird dieser ohne Publikum vor Ort erfolgen. Wie die "Tiroler Tageszeitung" in ihrer heutigen (19. August) Ausgabe berichtet, entsprächen die "Geisterrennen" dem Wunsch des Weltverbandes FIS und auch des österreichischen Skiverbandes. "Es wird keine Zuschauer geben, weil dieser Schutz wichtig ist und es der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk