Schweizer im ersten Training zurückhaltend

16.12.2020

Wie bei den Frauen in Val d'Isère haben auch bei den Männern im heutigen Abfahrtstraining die Amerikaner den Ton angegeben. Die erste Testfahrt von Val Gardena absolvierte Jared Goldberg als Schnellster. Unmittelbar hinter ihm sein Teamkollege Bryce Bennett und der zeitgleiche Kjetil Jansrud aus Norwegen. Schnellster Swiss-Ski-Athlet war Ralph Weber auf Position 12.

Niels Hintermann. – Foto: GEPA pictures

Gehörte die Abfahrt in Val Gardena in den 1980er- und 1990er-Jahren zu jenen Strecken, auf denen Schweizer Podestplätze die Regel waren, so hat sich das seit dem Jahrtausendwechsel etwas gewandelt. Siege gab es noch für Didier Cuche (Super-G/2007), Silvan Zurbriggen (Abfahrt/2010) und Beat Feuz (Super-G/2011) und Podestplätze für Cuche . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk