EC: Rosina Schneeberger wehrt den Angriff der Schweizerinnen ab

15.02.2020

Die Österreicherin Rosina Schneeberger gewinnt zum zweiten Mal in Crans Montana ein Europacup-Rennen. Dank des heutigen Abfahrtssieges sichert sich die 26-Jährige wohl einen fixen Startplatz für die Weltcup-Abfahrten der kommenden Saison. Ausser ...

Rosina Schneeberger. – Foto: GEPA pictures

Schon vor dem letzten Rennen hat die Österreicherin Nadine Fest als Gewinnerin der Europacup-Abfahrtswertung festgestanden. Dahinter aber lieferten sich Rosina Schneeberger (AUT) und die bedien Schweizerinnen Rahel Kopp und Juliana Suter einen Dreikampf um die zwei weiteren Plätze, die einen fixen Startplatz für die kommende Weltcup-Saison einbringen. Kopp und Suter hätten beide vor Schneeberger bleiben . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk