Rainer Salzgeber: „Murisier ist ein echt cooler Athlet“

28.08.2020

Zufriedenheit bei HEAD-Rennsportleiter Rainer Salzgeber. Im WM-Winter 2020/21 kann er auf neun neue Athletinnen und Athleten bauen, muss aber auch die Abgänge von (zum Beispiel) Anna Veith und Tina Weirather hinnehmen.

Rainer Salzgeber freut sich über den Zuzug von Justin Murisier. – Fotos: GEPA pictures

Neben Vincent Kriechmayr haben mit Justin Murisier, Timon Haugan, Fabian Wilkens Solheim, Estelle Alphand, Laura Gauché, Marie-Michèle Gagnon, Samu Torsti und Michaela Heider noch weitere acht Athletinnen und Athleten zu den HEAD World Cup Rebels gewechselt (skinews.ch berichtete). Von HEAD zu einer andern Marke gewechselt haben dagegen Stepahnie Brunner, Christian Walder und Christoph Krenn (alle AUT);  Anna . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk