Kvitfjell abgesagt – Super-G-Kugel an Mauro Caviezel

08.03.2020

Der letzte Super-G des Weltcup-Winters in Kvitfjell ist abgesagt worden. Das heisst: Mauro Caviezel gewinnt seine erste Kristallkugel und Österreich beendet zum ersten Mal seit 25 Jahren einen Winter ohne eine einzige Kristallkugel zu gewinnen.

Mauro Caviezel mit der "geliehenen" Kristallkugel. – Foto: GEPA pictures

Regen, nasser Schnee, böiger Wind, dichter Nebel – vier Faktoren, die gegen die Durchführung des Super-G von Kvitfjell gesprochen haben. "Die Situation ist komplex – leider geht heute gar nichts. Das Problem sind aufgrund des Regens vor allem die Brillen, die total beschlagen. Auch der Schnee ist nach dem Regen sehr aufgeweicht. Das ist sehr gefährlich, dass die . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk