Das kleine Jubiläum für Jasmina Suter

25.11.2020

Gleich neun Schweizerinnen und sieben Schweizer werden am 26./27. November die Qualifikation für den einzigen Parallel-Event des Weltcup-Winters 2020/21 in Angriff nehmen. Darunter auch Jasmina Suter, die ein kleines Jubiläum feiern kann.

Auch Jasmina Suter wird in Lech/Zürs starten. – Foto: GEPA pictures

Die Cheftrainer der Schweizerinnen und Schweizer haben entschieden: neun Frauen und sieben Männer treten in Lech/Zürs zum einzigen Weltcup-Parallel-Rennen der Saison 2020/21 an. Nicht antreten werden unter anderem Michelle Gisin und die drei positiv auf das Coronavirus getesteten Loic Meillard, Marco Odermatt und Justin Murisier. Dafür kommen Semyel Bissig und der neue Riesenslalom . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk