Junioren-WM: Magdalena Egger holt das Speed-Double

08.03.2020

Die Junioren-Weltmeisterin in der Abfahrt ist auch die neue Titelhalterin im Super-G. Die Österreicherin Magdalena Egger gewinnt erneut vor Teamkollegin Lisa Grill und der Französin Karen Smajda Clement ihre zweite Goldmedaille.

Nächster ÖSV-Feiertag an der Junioren-WM. Magdalena Egger (mitte, Zweite von links) und Lisa Grill sorgen im Super-G für einen Doppelsieg. – Foto: runedahl/narvik2020

Die Junioren-Weltmeisterschaften von Narvik sind – zumindest auf Frauen-Seite – fest in österreichischer Hand. 24 Stunden nach dem von Magdalena Egger und Lisa Grill bewerkstelligten Doppelsieg in der Abfahrt hat dieses Austria-Duo auch im Super-G zugeschlagen. Die Vorarlbergerin Egger sicherte sich damit ihre zweite Goldmedaille bei diesen Weltmeisterschaften. Bronze holte sich die Französin Karen Smajda Clement, welche . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk