Adriana Jelinkova als Testpilotin eines neuen Skis

16.10.2020

Am Samstag (17. Oktober) taucht in Sölden eine völlig neue Skimarke im Weltcup-Zirkus auf. Das italienische Produkt aus Bologna wird von einer Holländerin mit tschechischem Namen gefahren.

Adriana Jelinkova und ihre neuen Sportgeräte. – Fotos: GEPA pictures / zvg carpanisci.com

"Alles ein bisschen verrückt, aber das passt doch zu mir, oder?" Adriana Jelinkova stellt eine rhetorische Frage. Denn die Kombination mit einer 25 Jahre alten Fahrerin des holländischen Skiverbandes, die einen tschechischen Namen trägt und sich auf einer noch völlig unbekannten Skimarke aus Italien im Weltcup etablieren will, mutet in der Tat leicht "verrück" an . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk