Wenig erfreuliche News aus dem italienischen Team

21.11.2019

Matteo Marsaglia und Roberta Melesi haben sich im Rahmen des Trainingslagers in Copper Mountain verletzt. Für Melesi ist der USA-Aufenthalt damit vorzeitig zu Ende und sie reist nach Italien zurück.

Roberta Melesi. – Foto: GEPA pictures

Pech für das italienische Team, das sich in Copper Mountain (USA) auf die ersten Speed-Rennen des Winters 2019/20 vorbereitet. Wie der italienischen Schneesportverband FISI auf seiner Homepage mitteilt, haben sich Matteo Marsaglia und Roberta Melesi während den Trainingstagen verletzt. Der 34 Jahre alte Marsaglia hat sich schon am zweiten Trainingstag eine schmerzhafte Verstauchung des linken Kn . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk