Wiley Maple trauert um seinen Freund und Servicemann

21.05.2019

Traurige Nachrichten aus den USA. Sam Coffey, ehemaliger Rennfahrer und zuletzt Servicemann des Speed-Spezialisten Wiley Maple, ist im Alter von nur 29 Jahren gestorben.

Sam Coffey†. – Foto: facebook / coffey

Sam Coffey, ehemaliger Skirennfahrer auf Stufe NorAm-Cup, FIS- und Universitätsrennen, ist am vergangenen Montag während seinen Ferien in Mexiko verstorben. Coffey, der nur 29 Jahre alt geworden ist, war zuletzt als Servicemann für seinen langjährigen Freund und Wegbegleiter Wiley Maple im Skizirkus unterwegs.

Wie www.aspentimes.com schreibt, hat Coffey während seinen Ferien in . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk