Stefan Binggeli neu im Präsidium von Swiss Ski

14.12.2019

Der 49 Jahre alte Stefan Binggeli ist das neue Mitglied im Präsidium von Swiss Ski. Der Berner tritt die Nachfolge von Bernhard Aregger an, der zum CEO des Verbandes befördert worden ist.

Stefan Binggeli. – Foto: Swiss Ski

Stefan Binggeli wurde von der Interregion Mitte zum neuen Vertreter im Swiss-Ski Präsidium gewählt. Der 49-jährige Berner tritt per Mitte Dezember die Nachfolge von Bernhard Aregger an, der seit dem 1. November als CEO des Verbandes tätig ist.

Seit 2014 ist Stefan Binggeli Präsident von Schneesport Mittelland-Nordwestschweiz, wo er zuvor Vizepräsident und Chef Alpin war. Der Schneesportlehrer mit eidgenössischem Fachausweis bringt Engagement und Erfahrung aus Skiclub- und Skischulwesen mit. „Ich freue mich, meine Fachkenntnisse aus Sport und Unternehmertum im Swiss-Ski-Präsidium einbringen zu können“, so der zweifache Familienvater und leidenschaftliche Schneesportler. Stefan Binggeli ist promovierter Ingenieur ETH und Inhaber der Firma INFRAconcept, die auf betriebswirtschaftliche Beratung öffentlicher Unternehmen spezialisiert ist.

Quelle: Swiss Ski

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk