Lie und Sejersted sichern sich Norwegens Abfahrtstitel

27.03.2019

Kajsa Vickhoff Lie und Adrian Smiseth Sejersted haben in Hemsedal die norwegischen Abfahrtsmeisterschaften gewonnen. Für die 20 Jahre alte Juniorenweltmeisterin von Davos ist es der erste Titel in der Elite-Kategorie.

Kajsa Vickhoff Lie. – Foto: GEPA pictures

In Abwesenheit der verletzten Ragnhild Mowinckel sicherte sich Kajsa Vickhoff Lie 0,75 Sekunden vor Marte Monsen und 0,96 Sekunden vor Andrine Marstoel den Titel der norwegischen Abfahrtsmeisterin. Für die zweifache Junioren-Weltmeisterin von 2018 in Davos (Abfahrt und Super-G) ist dies der erste Titel bei den "Grossen". Im Starterfeld der Männer konnte Adrian Smiseth Sejersted seinen 2018 gewonenen Titel verteidigen. Der 24 Jahre alte Juniorenweltmeister von 2014 verwies im Rennen den Dänen Christoffer Faarup auf Platz 2 und im Kampf um die Meisterschaftsmedaillen Kjetil Jansrud und Markus Nordgaard Fossland auf die Plätze. Damit hat Sejersted nach 2012, 2014 und 2018 zum vierten Mal den nationalen Abfahrtstitel gewonnen. 2016 konnte er sich zudem im Super-G durchsetzen.

 

Hemsedal (NOR). Norwegische Meisterschaften. Männer, Abfahrt: 1. Adrian Smiseth Sejersted (NOR) 1:33,17. 2. Christoffer Faarup (DEN) 1,19 zurück. 3. Kjetil Jansrud (NOR) 1,28. 4. Markus Nordgaard Fossland (NOR . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk