Schweizerinnen und Schweizer in den Trainings zurückhaltend

19.12.2019

Die beiden Abfahrtstrainings von heute – für die Frauen in Val d'Isére, für die Männer in Val Gardena – mussten auf verkürzten Strecken durchgeführt werden. Die Tagesbestzeiten lieferten Ramona Siebenhofer (AUT) und Kjetil Jansrud (NOR) ab.

Joana Hählen war in Val d'Isère die schnellste des Schweizer Teams. – Foto: GEPA pictures

Am Donnerstag hat in Val Gardena die erste und einzige Trainingsfahrt für den Abfahrts-Klassiker auf der Saslong stattgefunden. Auf leicht verkürzter Strecke erzielte dabei der Norweger Kjetil Jansrud die schnellste Zeit. Der 34-Jährige, der auf der Saslong bereits neun Mal auf dem Podest stand, schwang nach 1.50,27 Minuten ab und fuhr damit in . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk