Eine Premiere für Carole Bissig

27.08.2019

Armant Marchant, Maarten Meiners und Alice Robinson heissen die Sieger der vier in Coronet Peak gefahrenen Super-G. Carole Bissig sorgte für einen Schweizer Podestplatz.

Carole Bissig. – Foto: GEPA pictures

Nach den itterungsbedingten Absagen vom Vortag konnten auf der schwierigen und selektiven Piste in Coronet Peak heute für die Frauen und Männer je zwei zum Australien-Neuseeland-Cup zählende Super-G-Rennen ausgetragen werden. Und die äusseren Bedingungen passten bestens: eine kompakte Piste und sonniges Rennwetter. Am wohlsten fühlten sich Neuseelands Alice Robinson, die gleich beide . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk