Österreichs Bester legt eine Pause ein

12.12.2019

Für die Weltcup-Rennen in Val d'Isère (Männer) und St. Moritz (Frauen) haben die ÖSV-Verantwortlichen 12 Männer und 17 Frauen aufgeboten. Ein Name fehlt, wie schon in Übersee angekündigt, im Aufgebot.

Cheftrainer Christian Mitter erklärt "seinen" Frauen die Strategie. – Foto: GEPA pictures

Unsicherheit herrscht im Vorfeld der Weltcup-Rennen in Val d'Isère und St. Moritz eigentlich nur das Wetter betreffend. Eine Niederschlagsfront soll sich in der Nacht auf Freitag (13. Dezember) über die Skigebiete schieben und für ordentlich Neuschnee sorgen. Auch der Wind dürfte – vor allem in Val d'Isère – zu einem für die Durchführung . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk