EYOF: Österreicher sammeln kräftig Medaillen

12.02.2019

Östereichs Skiteam sammelt beim 14. Winter European Youth Olympic Festival (EYOF, Europäisches Olympisches Jugendfestival) in Sarajevo kräftig Medaillen. Im Slalom gibt es zwei Mal Gold und ein Mal Bronze für Rot-Weiss-Rot. Die Schweiz hingegen geht lehr aus.

Das österreichische Männer-Team am EYOF. – Foto: GEPA pictures

Die alpinen Ski-Wettkämpfe im Rahmen des 14. Winter European Youth Olympic Festival (EYOF, Europäisches Olympisches Jugendfestival) in Sarajevo sind mit den beiden Slaloms in Jahorina lanciert worden. Dabei hat sich die Delegation aus Österreich als die stärkste Nation erwiesen und durch Joshua Sturm und Magdalena Egger gleich beide Goldmedaillen erobert. Zudem holte sich Lukas Feuerstein zeitgleich mit dem Norweger Oscar Zimmer noch die Bronzemedaille.

Für die acht Skifahrerinnen und -fahrer aus der Schweiz hingegen ist der Start in den bis zum 16. Februar dauernden Sportanlass nicht nach Wunsch verlaufen. Bei den Männern wurde Reto Mächler auf Platz 20 Bester seines Teams. Bei den Frauen landete Julie Trummer an 9. Position.

Jahorina (BIH). EYOF. Männer, Slalom. 1. Joshua Sturm (AUT) 1:52,05. 2. Manuel Ploner (ITA) 1,34. 3. Lukas Feuerstein (AUT) und Oscar Zimmer (NOR) je 13,7. – Ferner: 6. Linus Witte (GER) 2,30. 12. Severin Thiele (GER . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk