Neue Namen in den Listen der österreichischen Meister

22.03.2019

Mit Ariane Rädler und Christoph Krenn werden neue Namen in die Listen mit den österreichischen Landesmeisterinnen und Landesmeister des Skirennsports eingetragen. Diese beiden haben in Saalbach-Hinterglemm die Titel 2019 im Super-G gewonnen.

Ariane Rädler. – Foto: GEPA pictures

Vincent Kriechmayr hat es verpasst, als erster Fahrer den seit 1987 vergebenen Titel eines österreichischen Super-G-Meisters dreimal in Folge zu gewinnen. Der zweifache Medaillengewinner der SKi-WM in Are verpasste mit 0,38 Sekunden Rückstand auf den Sieger und 0,30 Sekunden Verspätung im Vergleich mit dem drittplatzierten Otmar Striedinger sogar das Podest und wurde Sechster . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk