Mikaela Shiffrin verrät „Geheimnisse“ ihres Erfolgs

15.06.2019

Sie gewinnt Rennen, Medaillen und Kristallkugeln am Laufmeter und bricht Rekorde. Damit das möglich ist, trägt Mikaela Shiffrin Sorge zu ihrem wichtigsten Werkzeug, ihrem Körper.

Hat den Körper und das Spiel mit und um die Kristallkugeln im Griff: Mikaela Shiffrin. – Foto: GEPA pictures

Mikaela Shiffrin hat im vergangenen Weltcup-Winter 886'386 Franken an Preisgeld eingefahren. Dazu kommen 114'000 Franken für die an den Weltmeisterschaften in Are gewonnenen Medaillen. In Summe kommt die 24 Jahre alte Amerikanerin also auf 1'000'386 Franken und ist damit die erste alpine Skirennfahrerin, die in einer Saison mehr als eine Million Franken an Preisgeld . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk