Marcel Hirscher fährt in Bansko drei Rennen

21.02.2019

Marcel Hirscher will bei allen drei Weltcup-Rennen von Bansko an den Start gehen, auch in der Kombination. Der Österreicher will im Kampf um die achte grosse Kugel in Serie nichts unversucht lassen, zumal seine direkte Konkurrenz wohl auch sämtliche Rennen bestreiten wird.

Marcel Hirscher. – Foto: GEPA pictures

Kürzer treten ist für Marcel Hirscher auch dann nicht im Vokabular, wenn sich die Saison schon dem Ende zu neigt. Oder vielleicht gerade dann nicht. Beim City-Event von Stockholm hat der 29 Jahre alte Österreicher seine Absicht kundgetan, dass er in Bansko neben dem Riesenslalom (Sonntag) auch die Kombination (Freitag) und den Super-G bestreiten (Samstag) werde. Er werde jetzt nicht locker lassen, zumal Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault die drei Rennen auch bestreiten werden, so Hirscher.

Der Salzburger, der im Gesamtweltcup mit 480 Punkten vor dem Franzosen Pinturault in Führung liegt, will auf dem Weg zur achten grossen Kristallkugel keinen Meter, respektive keine Punkte verschenken. Auch weil Pinturault nicht erst bei den Weltmeisterschaften in Are gezeigt hat, dass er in Form ist. Und vielleicht reizt ja Hirscher auch die Aussicht auf seinen ersten Sieg in einer Weltcup-Kombi. Zudem kann er, wenn er selber im Riesenslalom gut punktet und Henrik Kristoffersen kaum punkte macht, nach . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk