Startfelder der Männer vor weiterer Reduktion

01.06.2019

Am Sonntag will die FIS eine weitere Reduktion der Startfelder der Männer-Weltcup-Rennen beschliessen. Auch das "neue" Format für die Parallel-Rennen soll verabschiedet werden.

Die FIS reduziert die Starterfelder im Männer-Weltcup. – Foto: GEPA pictures

Am Sonntag geht die FIS-Kalender-Konferenz in Dubrovnik (CRO) zu Ende. Am letzten Tag werden Schlussabstimmungen stattfinden und unter anderem der nächste Schritt in der Reduktion der Startfelder im Männer-Weltcup beschlossen. Künftig sollen nur noch Fahrer ein Weltcup-Rennen bestreiten können, die in der entsprechenden Disziplin in den besten 150 Fahrern der aktuellen FIS . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk