Lindsey Vonn hört nach der WM auf

01.02.2019

Es geht einfach nicht mehr: Lindsey Vonn hört nach der WM in Are auf und beendet ihre grosse Karriere früher als geplant. Der Stenmark-Rekord bleibt damit vorerst unangetastet. "Mein Körper schreit mich an, ich soll doch aufhören – und es ist jetzt Zeit für mich, ihm zuzuhören", schreibt Vonn.

Tränden des Abschieds: das Bild von Cortina wird sich in Are wiederholen – Lindsey Vonn muss aufhören. – Foto: GEPA pictures

Der letzte Angriff auf Ingemar Stenmarks Rekord von 86 Weltcupsiegen ist vom Tisch. Das Abschiedsrennen in Lake Louise 2019 wird es in dieser Form auch nicht mehr geben. Lindsey Vonn tritt nach der Ski-WM in Are vom Rennsport zurück. Das hat die Amerikanerin vor wenigen Minuten via Instagram und Facebook ihren Fans und der Skiwelt mitgeteilt. Mit der 34 Jahre alten Lindsey Vonn verliert der Skisport eine ganz grosse Athletin, eine Olympiasiegerin, zweifache Weltmeisterin, die Gewinnerin von vier grossen und 16 kleinen Kristallkugeln sowie von 82 Weltcup-Rennen.

Das Auf-und-Ab nach dem jüngsten Comeback-Versuch hat ein Ende gefunden und Lindsey Vonn wird ihre Karriere mit der Teilnahme an den Ski-Weltmeisterschaften in Are (Abfahrt und Super-G) beenden. "Mein Körper schreit mich an, ich soll doch aufhören – und es ist jetzt Zeit für mich, ihm zuzuhören", schreibt Vonn in ihrem Instagram-Posting (siehe unten). Der Rücktritt an sich bereite . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk