Letzter Swiss-Ski-Startplatz noch immer offen

23.10.2019

Heute (23. Oktober) hätte die Qualifikation für den letzten Platz im Schweizer Männer-Team gefahren werden sollen. Hätte, denn es konnte trotz besten Bedingungen nicht gefahren werden.

Daniele Sette hofft noch immer auf einen Sölden-Startplatz. – Foto: GEPA pictures

Strahlender Sonnenschein und gute Schneebedingungen auf der Diavolezza (Firn-Piste). Dennoch hat die für heute Mittwoch (23. Oktober) geplant gewesene Qualifikation des Swiss-Ski Männer-Teams nicht stattfinden können. Die fünf oder sechs Fahrer, die um den letzten noch offenen Platz hätten stechen wollen, konnten gar nicht ins Skigebiet. Ein technisches Problem hat die Gondelbahn . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk