Christof Innerhofer verlässt Nordamerika ohne Rennen

02.12.2019

Christof Innerhofer verzichtet auch auf die Rennen von Beaver Creek. Der Super-G-Weltmeister von 2011 fühlt sich noch nicht fit genug, um ein Weltcup-Rennen bestreiten zu können.

Christof Innerhofer. – Foto: GEPA pictures

Der Südtiroler Christof Innerhofer (34) packt seine Siebensachen wieder zusammen und reist zurück nach Europa. Der Der zweifache Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele von Sotschi ist nach seinem am 22. März beim Super-G der italienischen Meisterschaften erlittenen Kreuzbandriss im linken Knie noch nicht soweit, dass er die anstehenden Speed-Rennen in Beaver Creek bestreiten könnte. Wie . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk