Sofia Goggia bleibt bei Atomic

25.02.2019

Die italienische Speed-Spezialistin und ihr Ausrüster Atomic haben die Zusammenarbeit bis nach den Olympischen Winterspielen von 2022 verlängert.

So kennt man Sofia Goggia: Jubelnd über ihre sportlichen Erfolge. – Foto: GEPA pictures

Sofia Goggia ist schon seit einigen Wintern auf Skiern von Atomic unterwegs. Und die Italienerin, das hat Atomic in einer Mitteilung bekannt gegeben, bleibt ihrem Ausrüster auch mindestens bis nach den Olympischen Winterspielen 2022 treu. "Das ist wahrscheinlich das Erfreulichste für uns an diesem Wochenende. Weil Ausnahme-Athletinnen wie Sofia wollen bekanntlich immer alle. Schön, dass sie . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk