Petra Vlhova gewinnt, Schweizerinnen überzeugen nicht

15.12.2019

Die Slowakin Petra Vlhova hat in St. Moritz das erste Parallel-Rennen der Saison 2019/20 hauchdünn vor der Schwedin Anna Swenn-Larsson gewonnen. Die Schweizerinnen kamen vor Heimpublikum nicht auf Touren.

Petra Vlhova gewinnt in St. Moritz das Parallel-Rennen. – Foto: GEPA picutres

Petra Vlhova landet beim Parallel-Slalom in St. Moritz einen Start-Ziel-Sieg. Trotz einer schmerzhaften Schuhrandprellung, die Vlhova in den letzten Tagen behindert hat, setzte sie sich als meistgenannte Favoritin in der Qualifikation durch und fuhr dann auch souverän via Sechzehntelfinal (Sieg über Adiana Jelinkova), Achtelfinal (Sieg über Kristin Lysdahl), Viertelfinal (Sieg über Laurence St-Germain) und Halbfinal . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk