Gewinnen Sie eine #biRAweich-Mütze

07.12.2019

Gewinnen mit skinews.ch. Ihr Ski-Portal verlost drei #biRAweich-Mützen von Ramon Zenhäusern. Wie Sie zu einer dieser Mützen kommen können, erfahren Sie nachstehend. Ein Tipp: werden Sie Mitglied der Facebook-Gruppe skinews.ch

Ramon Zenhäuserns zum Kult gewordene Aussage gibt es jetzt auf einer Mütze. – Foto: zvg

Da hat Österreichs TV-Reporter Ernst Hausleitner schön gestaunt. Auf seine Frage, wie Ramon Zenhäusern denn die letzten Wochen zusammenfassen würde, sagte der Walliser im Februar 2018 kurz nach dem Gewinn von Olympia-Silber in PyeongChang: „Ja vor allem heute, das ist biraweich.“ Auf Hausleitners Nachfrage, was denn dieses „biraweich“ heisse, übersetzte Zenhäusern: „Birnenweich“. Damit liess er den TV-Mann so ziemlich ratlos zurück. In Österreich würde „biraweich“ etwa mit „des pack‘ i ned“ oder „bist du deppert“ frei übersetzt. Wie auch immer, ein in der Schweiz durchaus häufiger gebrauchter Ausdruck – in diesem Fall als positives Erstaunen verwendet – wurde so plötzlich zu einem Kultwort. Dieses Kultwort gibt es auch auf einer Mütze und skinews.ch verlost drei dieser besonderen Ramon-Zenhäusern-#biRAweich-Mützen.

Was müssen Sie tun, um an der Verlosung teilnehmen zu können? Am besten ist es so, dass Sie sich der Facebook-Gruppe von skinews.ch anschliessen und dort nach erfolgter Aufnahme die Antwort auf die untenstehende Frage als Kommentar posten. Wer aber nicht auf Facebook unterwegs ist, der/die kann die Antwort auch per Email mit dem Stichwort „biRAweich“ an info@skinews.ch einreichen. Aus den bis und mit Sonntag, 8. Dezember 2019 um 20 Uhr eingegangenen (richtigen) Antworten, werden Anfang kommender Woche drei Gewinner/Gewinnerinnen ausgelost und dann persönlich über den Gewinn benachrichtigt.

Hier die zu beantwortende Frage, mit der wir das Spiel mit den Dialekten für einmal umdrehen:

Was meint der Ost-Österreicher/die Ost-Österreicherin (vor allem der Wiener/die Wienerin), wenn er/sie „leiwand“ sagt?

 

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Die Gewinnerinnen/Gewinner werden seitens der Redaktion skinews.ch persönlich über einen allfälligen Gewinn informiert. Die Preise sind Sachpreise und können nicht umgetauscht werden. Auch eine Auszahlung eines allfälligen Gegenwertes findet nicht statt.

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk