Auch der EC-Gesamtsieger wechselt Ski und Schuhe

11.05.2019

Nach dem Sieg in der EC-Gesamtwertung und dem Gewinn von WM-Bronze beginnt für den Südtiroler Simon Maurberger ein frisches Kapitel auf neuem Material.

Simon Maurberger. – Foto: GEPA pictures

Der Winter 2018/19 war ein guter für Simon Maurberger. Der 24 Jahre alte Technik-Spezialist aus dem Südtirol hat in Are als Mitglied des italienischen Bronze-Teams seine erste WM-Medaille gewonnen und am Ende der Saison die Gesamtwertung des Europacups für sich entschieden. Dennoch will Maurberger jetzt ein frisches Kapitel aufschlagen. Nach 12 Jahren auf Blizzard-Skiern und in Tecnica-Schuhen hat er sich für einen Materialwechsel entschieden.

Der neue Ausrüster von Simon Maurberger heisst Atomic. Damit hat der in Altenmarkt ansässige Ski-Hersteller sein Team nach den von skinews.ch exklusiv vermeldeten Zuzügen von Aleksander Aamodt Kilde (NOR) Erik Read (CAN), Lucas Pinheiro Braathen (NOR), Eva-Maria Brem (AUT) und Ricarda Haaser (AUT) erneut vergrössert.

Im Weltcup konnte sich Maurberger noch nicht ganz den Wünschen entsprechend etablieren. Die 15. Ränge in den Riesenslaloms von . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk