Garmisch-Rennen finden ohne Lindsey Vonn statt

24.01.2019

Die Abfahrt und der Super-G von Garmiasch-Partenkirchen werden ohne Teilnahme von Lindsey Vonn durchgeführt. Die Amerikanerin muss wegen ihren Knieschmerzen passen.

Mehr Zeit für Hund Lucy. Lindsey Vonn wird in Garmisch nicht antreten können. – Foto: GEPA pictures

Diese Absage hat man erwarten müssen. Lindsey Vonn hat es nicht geschafft früh genug fit zu werden, um das 2. Abfahrtstraining, die Abfahrt und den Super-G von Garmisch-Partenkirchen bestreiten zu können. Die Schmerzen, die nach dem Rennen von Cortina aufgetreten sind, sind noch immer zu gross. "Mein Knie ist noch nicht bereit, dass ich Rennen fahren könnte", schreibt Vonn via Instagram und bedauert, dass sie nicht antreten kann. Die 34-Jährige hat im Weltcup in der Vergangenheit in Garmisch-Partenkirchen fünf Mal die Abfahrt, drei Mal den Super-G und einen Slalom gewonnen. Besonders an den Sieg im Slalom werde sie sich immer gerne erinnern, schreibt Vonn. Verständlich, denn in dieser Disziplin fällt das Erinnern für die Amerikanerin nicht schwer, hat sie doch im Slalom "nur" 2008 in Levi und 2009 in Garmisch-Partenkirchen triumphiert.

Vonn ist nach einer Knieverletzung erst am vergangenen Wochenende in Cortina d'Ampezzo in . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk