EC: Franziska Gritsch holt sich den Sieg in Zinal

21.01.2019

Die Österreicherin Franziska Gritsch siegt im ersten von zwei Europacup-Riesenslaloms in Zinal. Mit Camille Rast (6.), Lorina Zelger (8.) und Andrea Ellenberger fahren drei Schweizerinnen in die Top-10.

Franziska Gritsch, die Siegerin von Zinal. – Foto: GEPA pictures

Die 21 Jahre alte Franziska Gritsch feiert beim ersten von zwei Riesenslaloms in Zinal ihren dritten Sieg auf Stufe Europacup. Die Österreicherin setzte sich dank Bestzeiten in beiden Läufen gegenüber Ylva Staalnacke mit 0,68 Sekunden Vorsprung und Roberta Melesi it 1,13 Sekunden Reserve durch. "Es war richtig cool zum Fahren, eine lässige, aggressive Piste. Genau richtig, um voll zu attackieren. Nachdem es heuer noch nicht  so gut gelaufen ist bin ich mega happy mit dem Sieg. Ich bin einfach locker drauf losgefahren und es ist alles aufgegangen", sagte die Siegerin.

Beste Schweizerin wurde Camille Rast, die sich dank zweitschnellster Zeit im 2. Lauf im Vergleich zum 1. Lauf noch um vier Plätze bis auf Position 6 verbessern konnte. Lorina Zelger gelang als Achter ihr bisher bestes Europacup-Resultat und Andrea Ellenberger schaffte es als Neunte auch in die Top-10. Nach dem 1. Lauf lag Lorina Zelger sogar noch an 3. Stelle, was f . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk