Frankreich schickt „eine Elf“ nach Sölden

17.10.2019

Mit sechs Männern und fünf Frauen wird der französische Skiverband am Wochenende 26./27. Oktober zu den ersten Weltcup-Rennen der Saison in Sölden antreten.

Alexis Pinturault, Topkandidat auf den Sieg im Gesamtweltcup, führt das französische Team für Sölden an. – Foto: GEPA pictures

Das französische Skiteam hat seit dem Ende der Saison 2018/19 die Rücktritte von Thomas Mermillod Blondin, Margot Bailet, Taina Barioz, Anne-Sophie Barthet, Adeline Mugnier, Steve Missillier, und Thomas Fanara zu verkraften. In Sölden, so hat der Verband mitgeteilt, werden sechs Männer und fünf Frauen das Team bilden und damit das Kontingent bis auf . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk