Doping-Vorwurf gegen Hannes Reichelt

27.05.2019

Schock für den Super-G-Weltmeister von 2015: Der ÖSV bestätigt gegenüber skinews.ch, dass Hannes Reichelt im Zug des bei der nordischen Ski-WM in Saalfelden bekannt gewordenen Doping-Skandals befragt worden ist.

Hannes Reichelt. – Foto: GEPA pictures

Wie die österreichische "Kronen Zeitung" (ein wichtiger Sponsor des österreichischen Skiverbandes ÖSV) heute berichtet, ist Hannes Reichelt ins Visier der Doping-Ermittler geraten. Der 38-Jährige bestätigte gegenüber der Zeitung, dass er am vergangenen Freitag im Zuge der seit Monaten laufenden Ermittlungen im Nachgang zur nordischen Ski-WM von Saalfelden durch Ermittler des Bundeskriminalamtes verhört worden . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk