Dionys Kippel nur knapp am SAC-Sieg vorbei

15.08.2019

Dem Walliser Dionys Kippel gelingt im vierten Südamerika-Cup-Rennen das bisher beste Resultat. Zum Sieg im Riesenslalom von Chapelco (ARG) fehlen Kippel nur 15 Hundertstelsekunden.

Dionys Kippel – ein Arbeitsplatz mit Aussicht. – Foto: zvg

Da hat wahrlich nicht viel gefehlt, und Dionys Kippel hätte in Chapelco heute (15. August) seinen ersten Sieg in einem Südamerika-Cup-Rennen feiern können. In beiden Läufen des Riesenslaloms von Chapelco büsste der 21 Jahre alte Walliser auf den späteren Sieger jeweils nur 6 respektive 9 Hundertstelsekunden ein. Den Rennsieg holte sich der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk