Camille Rast vor dem Weltcup-Comeback

14.01.2019

Das Warten hat ein Ende. Camille Rast kehrt fast ein Jahr nach ihrem bisher letzten Weltcup-Einsatz auf die grosse Bühne zurück. Die 19Jahre alte Walliserin steht im Aufgebot für das Rennen in Kronplatz (15. Januar).

Camille Rast kehr auf die Weltcup-Bühne zurück. – Foto: GEP'A pictures

In jenen Tagen, in denen pro Woche gleich mehrere Meldungen über zum Teil schwere Verletzungen von Skirennfahrerinen und Rennfahrern veröffentlich werden mussten (Anna Veith, Stephanie Brunner,  Ana Drev, Andreas Sander), gibt es auch die erfreulicheren Meldungen. Zum Beispiel diese: Camille Rasts Name wird beim Riesenslalom von Kronplatz nach fast einem Jahr Absenz wieder auf einer Startliste für ein Weltcup-Rennen auftauchen. Die 19 Jahre alte Walliserin erkrankte im Sommer 2017 am Pfeifferschen Drüsenfieber. Sie nahm dann die Saison 2017/18 in Angriff musste diese aber im Februar 2018 vorzeitig wieder abbrechen. Der Körper war noch zu geschwächt, damit Rast die Belastungen durch Trainings und Rennbetrieb hätte verkraften können. Auch die Vorbereitung auf den Winter 2018/19 stand ganz im Zeichen der Regeneration und des Wiederaufbaus der Kräfte. Im November und Dezember bestritt Rast Europacup- und FIS-Rennen und ist nun bereit, auch im Weltcup wieder Fuss zu fassen.

Am Dienstag (15. Januar . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk