EC: Lucas Braathen gewinnt auch in Courchevel

23.01.2019

Lucas Braathen gewinnt zum dritten Mal in dieser Saison einen Europacup-Riesenslalom. Beim Sieg des Norwegers in Courchevel verpasst Daniele Sette das Podest als Vierter nur knapp.

Lucas Braatehn, hier in Adelboden am Werk, gewinnt den EC-Riesenslalom von Courchevel. – Foto: GEPA

Lucas Braathen hat sich zu einer festen Grösse im Riesenslalom auf Stufe Europacup entwickelt. Nach den Siegen in Andalo Paganella und Kronplatz hat sich der 18 Jahre alte Norweger auch in Courchevel durchgesetzt und kann damit seinen dritten Sieg im Europacup feiern. Braathern setzte sich mit 0,26 Sekunden Vorsprung auf Stefan Brennsteiner (AUT) und dessen Teamkollegen Patrick Feurstein (0,86 zurück) durch.

An 4. Stelle, mit 22 Hundertstelsekunden Rückstand auf das Podest, reihte sich der Schweizer Daniele Sette ein. Der Bündner, der keinem Swiss-Ski-Kader angehört und sich auf eigene Faust im Global Racing Ski Team auf den Winter vorbereitet hat, erreichte damit sein bisheriges Bestresultat im Europacup. Der 26-Jährige kommt dem Podest immer näher. In Andalo Paganello war er noch 12. und 11., in Kronplatz holte er sich als 8. den ersten Top-10-Rang im Europacup und jetzt ist er schon in Sichtweite des Podest. "Weil die Sicht . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk