Ganz bittere Tage für Breezy Johnson

20.06.2019

Die US-Speed-Spezialistin Breezy Johnson muss ihr Weltcup-Comeback verschieben. Eben erst von einer Kreuzband-Verletzung genesen muss sich die 23-Jährige am Dienstag wieder einer Knieoperation unterziehen.

Breezy Johnson. – Foto: GEPA pictures

Viel mehr Verletzungspech geht im Skisport fast nicht. Am 3. September 2018 hat sich Breezy Johnson bei einem Sturz im Trainingslager in Chila das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Dadurch war der WM-Winter futsch und die Amerikanerin beschäftigte sich mit der Reha und konzentrierte sich auf ihr Comeback. Aus einem solchen wird nun vorerst nichts, wie der amerikanische . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk