Atomic schnappt sich norwegisches Ski-Juwel

06.04.2019

Ausrüster Atomic hat einen neuen Fahrer im Portfolio. Mit Lucas Braathen fährt künftig ein talentierter Norweger und der beste Riesenslalom-Fahrer der Europacup-Saison 2018/19 für die Firma aus Altenmarkt (AUT).

Lucas Braathen. – Foto: Atomic/Facebook

Am 19. April wird Lucas Pinheiro Braathen 19 Jahre alt. Der Norweger zählt gemeinsam mit Atle Lie McGrath oder Kaspar Kindem zu Norwegens starkem Team voller grossen Hoffnungen mit Jahrgang 2000. Im Hinblick auf den Winter 2019/20 hat Braathen nun die Skimarke gewechselt und Fischer in Richtung Altenmarkt und Atomic verlassen. Braathen ist nach guten Resultaten in den ersten Europacup-Riesenslaloms des Winters auch für das Weltcup-Rennen in Val d'Isère aufgeboten worden und hat dort, bei seiner Weltcup-Premiere notabene, mit Platz 26 auch sogleich die ersten Punkte gewinnen können. Danach hingegen lief auf Stufe Weltcup für das Talent nicht mehr viel und Braathen schied in Alta Badia, Saalbach, Adelboden und Kranjska Gora jeweils im 1. Lauf aus. Im kontinentalen Wettbewerb dagegen reihte der Norweger im Dezember/Januar drei Siege und einen zweiten Platz aneinander und legte so den Grundstein zum Disziplinensieg.

 

https://www.instagram.com/p/Bu4Fw92gmxq/

 

Wie der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk