Vanessa Kasper muss Saison unterbrechen

11.12.2018

Zwangspause für die Schweizer B-Kader-Athletin Vanessa Kasper. Die 22 Jahre alte Bündnerin muss ihre Comeback-Saison nach zwei Europacup-Rennen bereits wieder unterbrechen.

Vanessa Kasper in Action. Dieses Bild wird es in den nächsten Tagen nicht geben. – Foto: GEPA pictures

Sie hatte sich so darüber gefreut, dass sie Ende November wieder am Start eines Skirennens stehen kann. In Funesdalen (Schweden) war es dann soweit und Vanessa Kasper konnte am 30. November/1. Dezember zwei Europacup-Riesenslaloms bestreiten. Elf Tage später hat Vanessa Kasper aber wieder einen Rückschlag zu verdauen. Die 22 Jahre alte Bündnerin wird zu einer zeitlich noch nicht definierten Pause gezwungen. Die Athletin des Swiss-Ski-B-Kaders muss kommende Woche den Marknagel und die Schrauben aus dem im Januar 2018 gebrochenen Unterschenkel (rechts) entfernen lassen. Eine Phase mit intensiver Physiotherapie und Konditionstraining wird folgen, damit Vanessa Kasper so rasch wie möglich wieder auf den Ski stehen kann.

Im Januar 2018 hatte sich Vanessa Kasper bei einem Sturz im Weltcup-Riesenslalom auf der Lenzerheide einen Schien- und Wadenbeinbruch am rechten Bein zugezogen. Im Mai konnte Kasper nach gutem Heilungsverlauf wieder zur . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk