Lift im Rückwärtsgang – Mikaela Shiffrin „flippt aus“

05.12.2018

Eine Sesselliftfahrt mit Mikaela Shiffrin macht Spass. Und der Spass hört auch nicht auf, wenn die Reise wegen eines technischen Defekts in die falsche Richtung geht...

Mikaela Shiffrin. – Foto: GEPA pictures

Die Frage, "mit welchem prominenten Menschen würden sie gerne einmal im Lift stecken bleiben", ist ein journalistischer Klassiker bei boulevardesk angehauchten Magazinen oder Zeitungen. Dem St. Moritzer Skilehrer Andrea Pedrazzetti wurde diese Frage vielleicht gar nie gestellt, er hat aber die Situation dafür real erlebt. Nicht in einem Lift, sondern heute (5. Dezember) um die Mittagszeit im Sessellift . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk