Sebastian Foss-Solevaag vor ÖSV-Trio in Führung

17.01.2021

Im 1. Lauf des zweiten Weltcup-Slaloms in Flachau hat nur Sebastian Foss-Solevaag das weiterhin stark auftrumpfende ÖSV-Slalom-Team in Schach halten können. Der Norweger führt vor Fabio Gstrein, Manuel Feller und Marco Schwarz. Und gleich dahinter lauert Loic Meillard als bestklassierter Schweizer.

Sebastian Foss-Solevaag liegt nach dem 1. Lauf in Führung. – Foto: GEPA pictures

Ein Norweger in Führung, weiterhin starke Österreicher, eine trotz guten Leistungen von Loic Meillard (5.) und Luca Aerni (7.) gemischte Bilanz aus Schweizer Sicht und ein Grieche, der sensationell auf Platz 12 fährt und auf dem Weg zu den ersten Weltcup . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk