Eric Wyler „vergoldet“ den guten Saisonstart

24.11.2023

Am Donnerstag um zwei Hundertstelsekunden am Sieg vorbei, am Freitag der strahlende Sieger. Der Berner Oberländer Eric Wyler gewinnt den zweiten FIS-Super-G von Zinal und wird demnächst in den Top-100 der FIS-Punkteliste auftauchen.

Eric Wyler. – Foto: Instagram / Eric Wyler

Der Berner Oberländer Eric Wyler ist auf dem Vormarsch. Auf die Saison 2022/23 hin schaffte der mittlerweile 22-Jährige den Sprung vom Nationalen Leistungszentrum Mitte ins C-Kader von Swiss Ski. An der Universiade in Lake Placid holte er sich Silber im Riesenslalom und Bronze . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk