Titelverteidiger Robert Cone startet mit einem Sieg in die WPST-Saison

07.02.2021

In der Nacht auf Sonntag ist in Steamboat Springs (Colorado) die World Pro Ski Tour in ihre Saison gestartet. Den rein amerikanischen Final konnte Vorjahressieger Robert Cone gegen Garrett Driller für sich entscheiden.

Garrett Driller (2.), Robert Cone (Sieger), Simon Breitfuss-Kammerlander (3.) und Tomas Birkner (4.) haben die Finalrennen bestritten. – Foto: Facebook WPST

Mit dem "Winter Carnival Cup" ist in der Nacht auf Sonntag in Steamboat Springs (US-Bundesstaat Colorado) der Startschuss zur World Pro Ski Tour 2021 (WPST) gegeben worden. Wieviele Wettkämpfe die Serie mit Parallel-Rennen im Jahr 2021 umfassen wird, ist noch nicht ganz klar. Nach den Absagen der Weltcup-Rennen in Nordamerika und der Tatsache, dass auch die . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk