Lauberhornrennen – genügend Schnee und eine offene Frage

31.12.2021

Die Veranstalter der Internationalen Lauberhornrennen 2022 (14. bis 16. Januar) melden, dass die Schneekontrolle der FIS mit einem positiven Resultat geendet hat. Ob der in Bormio abgesagte Super-G am Lauberhorn gefahren wird, entscheidet sich kommende Woche.

Der Zielbereich der Lauberhornrennen. – Foto: GEPA pictures

Die Rennstrecken der Internationalen Lauberhornrennen sind bereit: Die obligate Schneekontrolle, die jeweils im Vorfeld von Weltcuprennen durchgeführt wird, fiel positiv aus. Mit dieser Mitteilung warten die Organisatoren der Weltcup-Rennen von Wengen am letzten Tag des Jahres 2021 auf. Zudem bestätigt das OK, dass derzeit geprüft werde, ob der Super-G von Lake Louise, der kürzlich . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk