Abschied von Rupert Huber †

05.08.2021

Trauer in der Skiwelt. Der Österreicher Rupert Huber, während vieler Jahre Rennchef des Skiherstellers Atomic, ist kürzlich im Alter von 72 Jahren verstorben.

Rupert Huber †. – Foto: GEPA pictures

Am Freitag (6. August) wird in Radstadt (Österreich) Rupert Huber beerdigt. Der Salzburger ist am 2. August im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Huber begann im Jahr 1964 seine Lehre als Skibauer bei Atomic und ist beim in Altenmarkt angesiedelten Sportartikelhersteller im Laufe der Jahre Chef der Entwicklungsabteilung und auch erfolgreicher Rennchef geworden und hat damit die Veränderungen rund um den Skirennsport während der letzten Jahrzehnte miterlebt und mitgeprägt. In seiner Funktion bei Atomic hat Rupert Huber mit unzähligen Top-Stars wie Annemarie Moser-Pröll, Marc Girardelli, Hermann Maier oder Benjamin Raich gearbeitet und seinen Teil an deren Erfolgen beigesteuert.

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk