Zrinka Ljutic – dieser Name taucht schon bald im Weltcup auf

17.11.2020

Mit Zrinka Ljutic hat kürzlich eine 16 Jahre alte Kroatin in ihren allerersten FIS-Rennen mit Top-Ergebnissen aufhorchen lassen. Im Interview mit skinews.ch zieht Vater und Trainer Amir Ljutic auch Parallelen zur Familie Kostelic, die vor Jahren einen ähnlichen Weg beschritten hat wie die Ljutics heute.

Zrinka Ljutic mit ihrem Vater und Trainer Amir. – Foto: zvg

Auch wenn man mit Vorschusslorbeeren – gerade bei ganz jungen Rennfahrerinnen oder Rennfahrern – zurückhaltend sein sollte: es hat immer wieder, auch in jüngerer Vergangenheit, Fälle gegeben, bei denen sich das Lob letztlich als berechtigt erwiesen hat. Lara Gut (heute Lara Gut-Behrami) gehörte in diese Kategorie. Marco Odermatt und Alice Robinson auch. Und ganz sicher Mikaela Shiffrin . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk